Nestcam

Bereits im letzten vorletzten Jahr hatte ich einen Raspberry Pi mit einer NoIR-Kamera in einem Nistkasten untergebracht und hoffte, einen Piepmatz beim Brüten beobachten zu können.
Daraus wurde leider nichts. Offenbar fanden Meise & Co den Kasten (oder den Standort desselben) nicht attraktiv genug.
Stattdessen wählte sich eine Hornissenkönigin den Kasten als Quartier für ihr Volk. Nach und nach erweiterten diese ihr Nest und versperrten der Kamera die Sicht.
Hornissen stehen unter Naturschutz, sind nützliche Insekten und stören im Garten überhaupt nicht. Deshalb ließ ich sie gewähren.

Leider dauerte es nicht lange, bis das Nest trotzdem zerstört wurde. Den Verursacher konnte ich nicht ermitteln. Vermutlich war es ein Tier, dass auf Hornissen als Futter steht. Jedenfalls war der Kasten danach unbewohnt und ich baute ihn zwecks Umbau und Verbesserung der internen Infrarotbeleuchtung ab.

Im letzten Jahr haben sich leider auch keine Mieter für die schicke Wohnung gefunden. Ich habe keine Ahnung, was den potentiellen Mietern nicht gefallen hat, denn ab und an war jemand zur Besichtigung da, aber das war es dann auch schon.

Deshalb habe ich nun einen eigenen Kasten entworfen, für die Elektronik einen extra abgeteilten Bereich im oberen Teil des Kastens eingebaut, einen aktuellen RaspberryPi Zero und eine neue IR-Kamera angeschafft und heute an einem neuen Standort angebracht.

Ich hoffe, es ist für die erste Brut noch nicht zu spät und es findet sich diesmal endlich ein Mieter.
Und natürlich bin ich darauf wie blöd gespannt. Leider ist es ja so, dass man auch noch andere Sachen zu tun hat und nicht ständig die Kamera im Auge behalten kann. Deshalb möchte ich einen Teil der Arbeit 😉 an euch delegieren.

Wie schon in den letzten Jahren spendiere ich dem, der mir als erster einen Screenshot der Webseite mit Vogel im Kamerabild schickt, eine Pulle Sekt. Selbstabholung vorausgesetzt!

Die Kamera nimmt jede Minute ein neues Bild auf und es wird alle 15 Minuten ein Zeitraffervideo mit den Bildern der letzten 24 Stunden gerendert.


Blick in den Nistkasten

4 Kommentare zu „Nestcam“

Kommentieren

*

Folge mir auf Twitter
Wetter aktuell
Messung vom 17.04.2018, 07:19

Temperatur: 10.4°C
rel. Luftfeuchtigkeit: 99 %

Wind: 0 km/h

Regensensor: 0 => Kein Regen

Luftdruck: 1008.94 hPa

Feinstaubmesswerte:

PM2,5: 9.4 μg/m³
PM10: 10.4 μg/m³

Sonnenaufgang:  05:52
Sonnenuntergang: 20:23

RT @extra3 #Kruzifix-Pflicht in bayerischen Behörden? Die Zeugen Seehofers drehen mal wieder frei. #Kreuz pic.twitter.com/Rjk0…

Vor etwa 7 Stunden von portitzers Twitter via Twitter for Android

Aus dem Fotoalbum

Moscheen, Kirchen, Synagogen - Akko

Blühender Granatapfel in Akko

Markt in Akko