Druckmarathon Teil 2

Gestern lief der 3D-Drucker ja quasi heiß ;-).
Als letztes lief ein neues Tool für die Elektronikbastelstube vom Band.
Wer oft lötet kennt das Problem: man hat nur zwei Hände, aber Platine, Bauteil, Lötzinn und Lötkolben zu halten…
Vor einiger Zeit hat das Eigenbaukombinat deshalb den Lötfanten entwickelt. Dieser ist aber aus Sperrholz auf der dort vorhandenen CNC-Fräse entstanden.
Mangels dieser Fräse musste also eine Alternative her.
Und zum Glück hat ein fleißiger Bastler bei thingiverse.com das Lötgnu hochgeladen…

Foto: das Lötgnu

Kommentieren ist momentan nicht möglich.