Artikel-Schlagworte: „Israel“

Tag 2 in Tel Aviv

Blick von Jaffa nach Tel Aviv

Nach einer erholsamen Nacht im Hotel ging es heute nach dem Frühstück zum Strand und wir spazierten immer am Wasser entlang in Richtung Jaffa.
Die Sonne schien, es war warm und ein richtig tolles Gefühl, mit den Füßen im Wasser zu spazieren, nachdem wir gestern früh unsere Koffer durch den Münchener Schnee ziehen mußten :-).

In Jaffa habe ich dann nach kurzer Suche den ersten Cache hier gefunden, wieder einen Länderpunkt gesammelt und eine Geocoin da gelassen. Letztere soll so schnell es geht, wieder zurück nach Leipzig kommen. Da bin ich gespannt, wie lange es dauert, bzw. wie weit sie kommt, bevor sie verschwindet. Naja, einen Versuch ist es immerhin wert ;-).

Insgesamt sind wir an die 12km zu Fuß unterwegs gewesen, das war ein ordentlicher Spaziergang ;-). Dank GPS kann man das ja ganz gut messen.

Wieder im Hotel habe ich dann begonnen, einige Fotos in meinen Flickr-Account hochzuladen. Leider scheint das WLAN vom Hotel noch per Modem ans Netz angeschlossen zu sein. Bei Übertragungsraten von im besten Fall kurzzeitig 20kB/s gerät der Upload von Bildern mit 5MB pro Bild zu einem Geduldsspiel. Vor allem, wenn zwischendurch wegen schlechtem Empfang die Verbindung und damit der Upload abbricht…
Zum Abendessen haben wir dann nochmal einen kleinen Spaziergang unternommen. In eine Straße, in der laut Reiseführer rund um die Uhr etwas los sein soll. Allerdings scheint sich vieles geändert zu haben, seitdem der Autor dieses Büchleins zuletzt hier gewesen ist. Kurz gesagt: da war tote Hose und wir befürchteten schon, hungrig ins Bett gehen zu müssen.
Zum Glück fanden wir dann doch noch ein italienisches Restaurant und konnten lecker essen :).