Upcycling Nr.2

Mit der Qualität diverser Garten-Solarleuchten vom Baumarkt ist es nicht sehr weit her. Wobei… manche leuchten schon seit Jahren und sind Sommer wie Winter 24/7/365 draußen im Einsatz. Andere tun ihren Dienst aber nicht mal eine Gartensaison lang.

Bevor etwas zum Recycling geht, wird bei mir aber fast alles untersucht und auf weitere Verwendbarkeit geprüft.

So hatte ich einige Lampen, bei denen die Solarzellen defekt waren, bei anderen tat es die Elektronik nicht mehr. Das Problem: die funktionierenden Teile passten nicht zusammen, weil sie von unterschiedlichen Lampentypen stammten.

Wegwerfen kam trotzdem nicht infrage. Dank 3D-Drucker entstand ein schickes, kleines neues Gehäuse und aus einer recycelten Solarzelle einer Lampe und der Elektronik aus einer anderen Lampe plus einem neuen NiMH-Akku entstand eine neue Beleuchtung für den Klingelknopf :-).

 Eigenbau einer solarbetriebenen Klingelknopfbeleuchtung
 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.