Stalk-Pi / 2

Foto: Infrarotaufnahme vom NistkasteninnerenHeute war es soweit. Nach einem Besuch auf dem Baumarkt des geringsten Misstrauens, bei dem ich ein notwendiges Werkzeug für die “Operation Kamera” erstand, ging es zur Sache.
 
Das Objektivgehäuse der Kamera hat jetzt zwar einen unschönen Kratzer, aber der Eingriff scheint mehr oder weniger gelungen zu sein. Das Bild ist scharf, aber irgendwie ist jetzt immer ein dunkler Streifen in der Mitte des Bildes. Mal sehen, woher das kommt und ob ich das noch weg bekomme. Zur Not geht es so, besser als gar kein Blick in den Kasten. Ein weiterer Punkt wäre die Optimierung der Beleuchtung. Die LEDs machen einen hübschen hellen Spot in der Mitte. Den muß ich auch noch irgendwie “entschärfen”. Vielleicht hilft es, die LEDs etwas mit der Feile zu bearbeiten…
 
Als nächstes muß dann die Befestigung der Kamera noch etwas optimiert werden. Das ist mir alles noch zu wacklig und der Blickwinkel verstellt sich deshalb zu leicht. Danach kommt der Temperatursensor an die Reihe.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.