Trau keiner Statistik…

…die du nicht selbst gefälscht hast. So oder so ähnlich soll das ein berühmter Staatsmann mal gesagt haben. Da ist schon was dran. Nachdem ich meine Trägheit überwunden habe und es nach längerer Zeit mal wieder geschafft habe, meine Statistik zu aktualisieren, mußte ich feststellen, dass statt der erwarteten 1085 gefundenen Caches nur 1074 angezeigt wurden!?

Naja, da ist beim Upload des PocketQuery-Zipfiles wohl was schief gegangen – dachte ich mir. Also hab ich es fix nochmal hochgeladen. Und siehe da – auf wundersame Weise hatte ich plötzlich nur noch 1072 Founds…

Da schau einer her. Nun ja, zum Glück gibt es ja noch die selbst gebastelte Statistik aus GSAK. Und die zeigt zum Glück alle Funde an – wenn ich sie ordentlich gefüttert und aktualisiert habe.

Das habe ich heute wieder mal gemacht und es gibt eine kleine Änderung im Seitenlayout. Die HTML-Statistikdatei ist mittlerweile so groß geworden, dass sich das Eingabeformular von WordPress daran heftigst verschluckt. Deshalb werde ich die Datei per FTP hochladen und hier nur noch einen Link auf die Seite setzen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.